Esservice Porzellan, Haushaltsgeschirr

Esservice Porzellan, Haushaltsgeschirr, in diesem Bereich sind die Möglichkeiten schier grenzenlos. Trotz alledem oder gerade deshalb möchte ich darauf hinweisen welche Anforderungen Haushaltsgeschirr erfüllen sollte. Nicht nur Tassen, Teller und Gläser, auch das Kochgeschirre soll schön in Form, Farbe und Design sein.

Hier ist im Einzelhandel für jeden Geschmack etwas dabei. Ich empfehle für den täglichen Gebrauch den Gebrauchswert in den Vordergrund zu stellen. Dabei ist zu überlegen, ob es in jedem Fall notwendig ist, aus einer Tasse mit Teller zu trinken, oder ob es zum Beispiel beim Frühstück ausreicht, Kaffeetöpfe, Kaffeebecher in schöner Form mit hübschem Dekor zu benutzen.

Dadurch wird der Zeitaufwand für das abwaschen verringert und der Geschirrspüler füllt sich nicht ganz so schnell. Bei dem Kochgeschirr, sprich Töpfe und Pfannen achten Sie bitte darauf das sie zu der vorhandenen Wärmequelle passen (Elektroherd, Gasherd, Induktionsherd). Um eine lange Dauer zu gewährleisten sollten Sie darauf achten dass ihr Geschirr möglichst stoßfest ist. Des weiteren ist es von Vorteil wenn das Esservice Porzellan Spülmaschinen geeignet und mikrowellenfest ist.

Der Aufwand für das Haushaltsgeschirr ist so gering wie möglich zu halten. Das kann einmal durch glatte Formen, aber auch durch das verwendete Material unterstützt werden. So lassen sich antihaftbeschichtete Töpfe und Pfannen viel besser reinigen als unbeschichtetes Geschirr.

[produkte ad=“true“ mini=“true“ slider=“false“ ids=“2184″ horizontal=“true“ add_clearfix=“true“ ]

Aluminiumtöpfe und Pfannen mit Beschichtung

Vor dem ersten Gebrauch werden Aluminiumtöpfe und Pfannen kurze Zeit über Dampf gehalten und dann mit heißem Wasser unter dem Zusatz eines Spülmittels ausgewaschen. Nach jedem Gebrauch werden die Töpfe eingeweicht und danach üblicherweise gereinigt. Dabei darf kein Scheuermittel oder Topfkratzer verwendet werden. Damit Töpfe und Pfannen innen sauber und hell bleiben können Sie sie in Abständen mit schwachem Essigwasser aus Kochen. Richten Sie sich beim reinigen nach den Angaben der Hersteller, je nach Art der Beschichtung (Keramik,Emaille) kann eine andere Reinigungsart vorgesehen sein.

Tipps für Töpfe und Pfannen

Die heutzutage angebotenen Töpfe und Pfannen gewährleisten eine gute Wärmeleitfähigkeit des Materials. Achten Sie trotzdem darauf das Töpfe und Pfannen einen vollkommen ebenen Boden haben. Wenn die gesamte Bodenfläche auf der Heizplatte des Kochherdes auffliegt ist eine gleichmäßige Wärmeübertragung gegeben. Die Speisen brennen nicht an und der Kochstrom wird maximal ausgenutzt. Benutzen sie nur Kochtöpfe oder Pfannen die den gleichen Durchmesser haben wie ihre Kochplatten. Ist der Topf kleiner als die Kochplatte geht Energie verloren. Ist der Topf größer als die Kopfplatte dauert der Ankochprozeß zu lange. Die Wärme wird unregelmäßig übertragen, und die Speisen neigen zum anbrennen.

Esservice Porzellan alternative Jenaer Glas

Das Geschirr aus feuerfesten Glas ist sehr praktisch, da die Speisen im Kochgefäß direkt auf den Tisch gebracht werden können. Unter Jenaer Glas muss bei Benutzung auf Gasherden immer ein Flammenverteiler untergelegt werden, damit die Wärme gleichmäßig verteilt wird und das Glas nicht platzt. Jenaer Glas wird seit 1918 hergestellt. Die Materialeigenschaften bieten bei allen praktischen Produkten einen breiten Anwendungsspielraum.

Bei Geschirr aus Glas gibt es einige Hinweise zu beachten. Vermeiden Sie es das Geschirr direkt aus dem Ofen in den Kühlschrank zu stellen, stellen sie heißes Bischof vom Koch her nie auf eine kalte Unterlage. Füllen Sie immer erst einen Inhalt in das Glas bevor sie es erhitzen. Erhitzen sie das Glasgeschirr und die Kochplatte gemeinsam.

Achten Sie bei Jenaer Glas darauf das die Herdplatte nicht kleiner als der Gefäßboden ist. Wenn Sie während des Kochvorgangs Flüssigkeiten nachfüllen müssen erwärmen Sie diese vorher. Die Produkte von Jenaer Glas sind mit allen handelsüblichen Spülemitteln auch in der Spülmaschine zu reinigen.

Bitte achten Sie darauf das sie zum Entfernen von Rückständen auf Jenaer Glas niemals Kratzen der Oder scheuern Reinigungsmittel verwenden. Auch die Verwendung von Stahlwolle oder Scheuerschwämmen ist nicht ratsam. Berühren sie heiße Gegenstände aus Jenaer Glas nur mit einem ausreichenden Wärmeschutz, zum Beispiel einem Topfhandschuh.

Kalkstein Ablagerungen in Töpfen

Von Kalkstein befallene Töpfe können Sie mit Essigwasser (1/4 l Essig auf 2 l Wasser) auskochen und anschließend mit Wasser und einem Spülmittelzusatz gut nachspülen. Legen Sie in einen Wasserkessel mit Deckel und dünner Tülle einen sauberen Kieselstein, der so groß sein muss dass er nicht durch die Tülle passt, setzt sich der Kalk nicht an den Wänden des Kessels, sondern am Kiesel ab. In Abständen ist der Kessel völlig zu lehren, mit Wasser und einem Spülmittelzusatz auszukochen und klar nachzuspülen. Von Kalkstein befallene Töpfe sind nicht nur unansehnlich, sondern verschwenden in zunehmendem Maße die eingesetzte Energie durch Verschlechterung der Wärmeleitung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 + 8 =