Brotbretter – Klassisch und zeitgemäß

697
Brotbretter – Klassisch und zeitgemäß

Wer an Brotbretter denkt, dem kommen wahrscheinlich zunächst alte Kindheitserinnerungen oder die Werbung mit der köstlichen Haselnussschnitte in den Sinn! Ohne ein Schneidbrett geht es nicht. Klassische Brotbretter gehören seit je her zu den wichtigsten Utensilien in einem Haushalt. Auch wenn diese mit der Zeit durch Teller und eigenes Geschirr ersetzt wurden, so bieten Brotbretter eine wundervolle Nostalgie und eine ideale Möglichkeit als Schneidunterlage oder zum Zubereiten/Servieren von Speisen.

Frisch gebackenes Brot hat einen herrlichen und unverwechselbaren Duft. Man spürt förmlich, wie man das Brot auseinanderbricht und seine Nase in den köstlich-duftenden Teig hält. Frisch gebackene Brote werden idealerweise mit einem klassischen Brotmesser auf einem dazugehörigen Brotbrett angerichtet. Dies bietet den Vorteil, dass man das Brot direkt schneiden und am besten noch lauwarm verzehren kann. Danach einfach wieder mit einem Handtuch abdecken, damit das Brot lange frisch bleibt.

Schneidebrett - im Vergleich

bambuswald© ökologisches Brotschneidebrett aus 100% nachhaltigem Bambus | Brotbrett Schneidebrett KüchenbretterinformationDEKOFANT Brot-Schneidebrett Edelholz mit Krümelfang | Auffangschale und praktischer Krümelrille 42x28x2 cminformationEchtwerk 3 in I Küchenmesser Set/ Schneidebrett aus Akazienholz mit integriertem Messerschärfer und Kochmesser (20cm)/ Tranchierbrett-Servierbrett-Schneidebrett zum Kochen und SchneideninformationRio Lindo Schneidebrett Chop Chop 34x22x2,5cm aus massivem u. geöltem Eichenholz in Premium Qualität mit Ledergriff /100% Handarbeit/Unikat/nachhaltiges Holzbrett/Servierbrett für die Kücheinformationbambuswald© ökologisches Hackbrett bzw. Hackblock aus 100% Bambus | Nachhaltiger Schneideblock Schneidebrett ArbeitsflächeinformationBaran&Gierczak | Premium Bambus Schneidebrett aus nachhaltigem Holz | 33 x 24 x 1,2 cm | Klingenschonendes Holzbrett mit Saftrille | Küchenbrett für alle Lebensmittel geeignetinformation
♻ ERSTKLASSIGES BROTSCHNEIDEBRETT – Das gestreifte Bambusbrett misst 38 x 25,5 x 1,8 cm und eignet sich bestens zum Schneiden, Anrichten und Servieren von Brot, Käse, Wurst, Gemüse und mehr.✅ EDLES DEKOFANT BROTSCHNEIDEBRETT AUS HOLZ: Küchenarbeit war noch nie so hygienisch. Holz ist antiseptisch und hat eine sehr dichte Zellstruktur – dass macht dieses Brotbrett sehr langlebig!Sehr großes Küchenbrett von ECHTWERK bietet besonders viel Platz und sorgt für ein bequemes Schneiden🤩EINZIGARTIGES NATURPRODUKT - Das Brett wird liebevoll in 100% Handarbeit in Europa gefertigt.♻ ERSTKLASSIGES CHOPPING BOARD – Das massiv gearbeitete Hackbrett misst 30,5 x 30,5 x 7 cm und besitzt vier Standfüße, die das Verrutschen auf der Arbeitsplatte verhindern.🍴 [NACHHALTIGER BAMBUS] Bambus zeichnet sich durch seine robuste Widerstandsfähigkeit gegenüber Umwelteinflüssen aus. Ein umweltfreundlicher Vorteil ist das schnelle Nachwachsen im Vergleich...
♻ AUS 100% NATURBAMBUS – Du willst deine Küche nachhaltig einrichten? Dann entscheide dich für das Holzschneidebrett aus Bambus! Die Zero Waste Lösung für Hobby- und Profiköche ist...✅ ANTIBAKTERIELL: Die antiseptischen Eigenschaften von Holz verhindern unkontrollierte Bakterienbildung. Auch geeignet als Brotschneidbrett Schneidebrett Brotschneide Holzbrotbrett Für ein...Eine smarte Lösung für die Messerpflege: Schneidebrett inklusive integriertem Messerschärfer für eine perfekte Performance Ihrer Schneidwaren💶TOP QUALITÄT - Das Schneidebrett ist robust u. langlebig. Hergestellt aus massiven Eichenholz.♻ AUS 100% NATURBAMBUS – Du willst deine Küche nachhaltig einrichten? Dann entscheide dich für den Hackblock aus Bambus! Die Zero Waste Lösung für Hobby- und Profiköche ist recycelbar und...🍴 [MULTIFUNKTIONAL] Egal ob Brot, Obst, Gemüse oder Fleisch, das Schneidebrett eignet sich zur Verarbeitung verschiedenster Lebensmittel. Das Servierbrett kann auch für Vorspeisen sowie als...
17,98 EURN/A37,99 EURN/A34,99 EUR14,99 EUR statt 19,98 EUR
5,00 EUR
Amazon PrimeAmazon PrimeAmazon Prime
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
20. Oktober 2020 17:4220. Oktober 2020 17:4220. Oktober 2020 17:4220. Oktober 2020 17:4220. Oktober 2020 17:4220. Oktober 2020 17:42Werbung

Brotbretter haben Tradition

Die bayrische Bevölkerung macht es vor: Eine leckere Brotzeit mit frischem Brot, Obazda, leckerem Leberkäse, würzigem Aufschnitt und als Garnierung etwas Obst. All das wird zur traditionellen Brotzeit auf einem Brett angerichtet. Das sieht nicht nur ansprechend aus, sondern macht sich auch richtig gut. Käse- oder Aufschnitts platten sehen auf einem rustikalen Brotbrett meist perfekt angerichtet aus. Garniert man dies mit passendem Gemüse oder Weintrauben, erhält man ein ideales Arrangement, das sich garantiert auf jeder Party sehen lassen kann.

Brotbretter in Form, Farbe und Design

Wer an das klassische braune Holzbrett denkt, ist eher auf traditionellem Wege. Diese Brotbretter gab es natürlich immer und sind nicht wegzudenken, doch die Entwicklung der Brotbretter ist auf dem Vormarsch. Holz ist beim klassischen Brotbrett nach wie vor führen. Unlängst gesellen sich aber Acrylbretter, Kunststoff und veredelte Hölzer unter den Vorkommen des traditionellen Brotbrettes. In rund oder viereckig, als Rechteck oder in ovaler Form sind die Vertreter der Frühstücks-, Brotzeit- und Schneidebretter anzutreffen. Natürlich müssen Design, Ausführung und Farbe zur bestehenden Küche passen. Auf dem gedeckten Tisch sind Brotbretter eine beliebte Abwechslung fürs Auge.

In der Gastronomie haben Brotbretter aus Kunststoff zahlreiche Vorteile. Für den privaten Gebrauch setzt sich dieses Material aber kaum durch. Brotbretter aus Holz gibt es in klassischen und ungewöhnlichen Designs. Selbst ein komplett individuell gestaltetes Brotbrett ist machbar. Hierfür wird eine Gravur oder ein Motiv direkt in das Holz eingebrannt. Ein hübsches Geschenk und ein tolles Highlight für den Tisch.

Vielseitige Verwendbarkeit der Brotbretter

Eben mal Schnittchen servieren oder eine Käseplatte arrangieren? Mit einem Brotbrett ist das zudem hübsch angerichtet. Denn wie lautet die Aussage? Das Auge isst mit. Und der Sehsinn kommt bei diesem Anblick alles andere als zu kurz. Neben verschiedenen Holzarten und Veredelungen, kommt natürlich noch die Farblichkeit hinzu. Helles Braun, dunkles Braun und sogar farbige Nuancen, neben interessanten Reliefs bieten Freude beim Frühstück. Neben der ersten Mahlzeit des Tages, eignet sich das Brotbrett zum Anrichten von belegten Broten und Brötchen, als Unterlage für eine Obst- und Gemüseauswahl und zum Anrichten des Abendessens.

Das Brotbrett ist aufgrund seiner Beschaffenheit auch perfekt, um als Unterlage für einen heißen Topf zu dienen, den man aus praktischen Gründen auf den Tisch stellt. Zwar erfüllt das Brotbrett in diesem Fall seinen Zweck, etwas schade darum ist es trotzdem. Zum Zubereiten und Schneiden von Obst und Gemüse sowie Fleisch und Fisch, eignen sich Brotbretter ideal. Zwar muss man die Brotbretter im Anschluss gründlich reinigen, damit diese wieder hygienisch frisch sind, aber als Schneidunterlage ist es aufgrund der Festigkeit nicht aus der Küche wegzudenken.

Brotbretter – eine individuelle Geschenkidee

Diese Geschenkidee ist gewiss nicht nur etwas für ältere Menschen. Gerade in der heutigen Zeit, dient Kochen als Art Entspannung und Flucht aus dem sonst so hektischen Alltag. Aus diesem Grund kehren viele Menschen aus klassische, optisch ansprechende und traditionelle Küchenwerkzeuge zurück. Brotbretter vermitteln das Gefühl von etwas rustikalem mit dem man sich wohlfühlt.

Wenn man das Brotbrett individuell anfertigen lässt und zudem mit einem tollen Spruch oder Motiv ergänzt, freut sich der Beschenkte sicherlich noch mehr. Auch als Grundlage für einen Essenskorb eignen sich Brotbretter ideal. Als Konvolut, mit verschiedenen Lebensmitteln – vielleicht sogar welche für die traditionelle Brotzeit – und einer schönen Flasche Wein, kann sich so ein Geschenkkorb mehr als sehen lassen.

Eine Reise in die Vergangenheit

Brotbretter haben eine weitreichende Geschichte. In früheren Zeiten, als die Menschen nicht viel besaßen, begann die Geschichte des Brotbrettes. Das Brotbrett aus Holz ließ sich von vielen Menschen selbst herstellen und gehört damit zu den Selbsterzeugnissen. Auch Schalen und Trinkbecher waren in früheren Epochen aus Holz angefertigt. Damals war Holz eine weitverbreitete und stets verfügbare Ressource. Der unverwechselbare Duft eines frischen gefertigten Brotbrettes kann man mit der Arbeit und Mühe gleichsetzen, die für die Fertigung aufgebracht wurde. Traditionell saß die Familie beim Abendessen zusammen und aß und trank aus Holzbehältnissen. Diese lange Tradition vermittelt auch heute noch ein wohliges und rustikales Gefühl.

Brotbretter in der Moderne

Da Brotbretter aus dem Haushalt nicht wegzudenken sind, mussten sich Hersteller etwas einfallen lassen, um das Brotbrett für sämtliche Personengruppen attraktiv zu gestalten. Mit einem „herkömmlichen“ Brotbrett lockt man kaum noch jemanden hervor. Daher mussten Innovation und Ideen her. Insgesamt hat man Brotbretter praktikabler gestaltet. Während sich früher ein herkömmlicher rechteckiger Klotz auf dem Küchentisch befand, gibt es heutzutage Modelle aus Bambus, aus nachhaltiger Forstwirtschaft und Brotbretter, die im Bereich der Funktionalität überzeugen. Gerade letztere Kategorie überzeugt viele Anwender.

Mit Krümelschublade, in der die Hinterlassenschaften des geschnittenen Brotes einfach hineinfallen, und einem separaten Fach für das Brotmesser, sind Brotbretter längst in die heutige Gesellschaft involviert worden. Praktisch, alles aus einer Hand, sinnvoll miteinander integriert. So lautet die Devise der modernen Ausführungen. Viele Brotbretter verfügen auch über einen zweiten Aufsatz. So fallen die Reste hindurch und das Hauptgeschehen bleibt auf der höhergelegenen Ebene.

Brotbretter reinigen

Die Reinigung eines Brotbrettes ist wichtig. Vor allem wenn hier drauf Fleisch in feine Streifen geschnitten wird, können sich Bakterien im Inneren des Holzes ansiedeln und vermehren. Was ist die Folge? Richtig. Das Brotbrett beginnt auf kurz oder lang zu schimmeln und beherbergt einen unangenehmen Geruch. Eine gründliche Reinigung ist daher das A und O. Natürlich kann man ein Holzbrett nicht in die Spülmaschine geben. Dieses würde aufquellen und wäre danach nicht mehr zu gebrauchen. Daher bleibt nur eine Reinigung von Hand. Mit einem festen Schwamm, etwas Spülmittel und lauwarmen Wasser kann man sich an die Reinigung machen. Einweichen lassen sollte man es nicht.

Lesetipps: weitere Ratgeber lesen | Küchentipps | Du magst Produkttests lesen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

9 + 1 =