#Das Schlafzimmer – Rückzugsort für Körper und Geist#

Der wohl persönlichste und intimste Raum eines jeden Haushalts ist das Schlafzimmer. Es symbolisiert sozusagen den innersten und privaten Bereich, also das praktisch das eigene Zentrum. Wenn hier erst einmal Ordnung und Sauberkeit herrschen, können sie sich leicht auf den Rest der Räumlichkeiten im Haus ausbreiten.

Ein gemütliches Schlafzimmer wirkt sich nicht nur auf das eigene Wohlbefinden aus, sondern auch auf die zwischenmenschlichen Beziehungen. Verspürt man nämlich die Zufriedenheit und Entspannung über ein aufgeräumtes und sauberes Schlafzimmer, strahlt man viel mehr Ruhe aus. So entsteht eine sehr angenehme Stimmung, denn über unaufgeräumte Kleidung auf dem Fußboden oder nicht gemachte Bettwäsche muss man sich keine Gedanken mehr machen.

Das Schlafzimmer sauber und in Ordnung zu halten, ist gar nicht so schwer. Deshalb lohnt es sich oft auch, bei größeren Aufräum- und Putzaktionen hier anzufangen. Mit ein paar wenigen Tricks lässt sich dabei sowohl Zeit sparen, als auch Nerven.

Für optische Beruhigung im Schlafzimmer sorgen

Für das eigene Wohlbefinden im Schlafzimmer ist es extrem wichtig, den Raum optisch ruhig zu halten. Das sorgt nicht nur für ein ordentlicheres Zimmer, sondern auch eine innere Beruhigung. So lässt es sich nämlich Abends besser einschlafen, oder auch einfach nur wohlfühlen.

Um den Raum optisch ruhiger zu bekommen, kann man sich zuerst einmal auf das Bett legen und im Raum umschauen. Alles was unruhig wirkt, sollte entweder ausgemistet oder verstaut werden. Dabei kann man ruhig etwas extremer vorgehen und sollte sich nicht davor scheuen, auch mal Dinge wegzuwerfen. Sich ab und an von dem ein oder anderen Stück zu trennen, kann sogar gut tun – denn es symbolisiert auch der Seele einen kleinen Neuanfang und befreit von Altlasten. Vielleicht motiviert es sogar dazu, disziplinierter aufzuräumen.

Vom Schlafplatz sollte man auf simple und angenehme Dinge blicken können. Ein hübsches Gemälde oder Familienfotos sorgen beim Aufstehen morgens schon für gute Laune und reichen als Dekoration völlig aus. Zu viel Kleinkram bringt Unruhe in den Raum und wirkt sich deshalb negativ auf die optische Ordnung aus.


*Schlafzimmer Set*
Kategorie Schlafzimmer
Marke Wimex
403,90 € * 455,94 € inkl. MwSt.
Preis prüfen Bewertungen ansehen

* Preis wurde zuletzt am 14. April 2019 um 23:21 Uhr aktualisiert

Schlafzimmer mit Bett 180 x 200 cm Alpinweiss/ anthrazit. Dieses moderne und helle Schlafzimmer ist ein echter Blickfang in Ihrem Schlafzimmer. Der Kleiderschrank bietet Ihnen genügend Stauraum.

Gemütlicher Rückzugsort

SchlafzimmerDas Schlafzimmer ist ein Rückzugsort, wo man Geist und Körper gleichermaßen ausruhen und baumeln lassen möchte. Umso wichtiger ist es deshalb, im Schlafzimmer gemütliche und einladende Plätze zu schaffen. Hat man sein Schlafzimmer nämlich erst in eine schöne Wohlfühloase verwandelt, ist die Motivation auch größer, diese in Ordnung und sauber halten zu wollen. Man möchte sich ja schließlich am Abend wieder in einen gemütlichen Raum zurückziehen können!

Deshalb ist zunächst ein gemütliches und einladendes Bett mit der richtigen Bettwäsche sehr wichtig. Beide sollten bequem sein, und von einer guten Qualität. Man bettet sich jeden Tag darin und sollte deshalb auch nicht geizig sein. Eine bequeme Matratze und hochwertige Laken können, was den Schlaf angeht einen großen Unterschied machen.

Gemütliche kleine Ecke mit vielen Kissen

Doch nicht nur das Bett sollte einladend wirken: auch eine kleine Sitzgelegenheit wie eine Bank oder ein Sessel können Entspannung pur bedeuten, und für wohlige Leseabende sorgen. Vor allem in der Nähe eines Fensters sollte man sich eine gemütliche kleine Ecke mit vielen Kissen und einer Kuscheldecke schaffen, um sich dort wohlfühlen zu können. Das tut der Seele sehr gut und ist prima zum Kraft tanken geeignet. Von der vielen Motivation und inneren Ruhe, die man hier sammeln kann, ganz zu schweigen. Denn nur wer gut ausgeruht und stressfrei ist, geht eher ans Aufräumen und ordnen.

KuscheleckeFür einen einladenden Raum sorgt man, indem man für so wenig Möbel und sichtbare Kleinigkeiten wie möglich sorgt. Man braucht in einem Schlafzimmer nicht mehr als das Bett, Nachttische und einen großen Kleiderschrank, sowie eine gemütliche Sitzgelegenheit. Nutzt man diese auch noch praktisch aus – zum Beispiel durch flexible Möbel – ist es weniger wahrscheinlich, dass Unordnungen entstehen. Dadurch ist auch das Putzen und Saubermachen viel einfacher, denn man hat nicht so viele Hürden zu überwinden.

Es ist auch sehr wichtig, freie Ecken im Schlafzimmer gut überlegt zu nutzen. Ein ansprechend aussehender Wäschekorb zum Beispiel kann hier seinen Platz finden – und bewahrt davor, dass der Raum wegen herumliegender Wäsche unordentlich wirkt.

Die rustikale und natürliche Optik des zusammenpassenden Sets sorgt für einen Hauch von Berghütten-Atmosphäre in Ihrem Zuhause. Nicht nur in der kalten Jahreszeit sind die Kuschel-Accessoires ein garantierter Blickfang in Wohn-, Schlaf-, Kinder- und Jugendzimmer.[/alert]

Stauraum für sichtbare Ordnung

Um nicht ständig kleine Gegenstände und unschöne Dinge vor Augen haben zu müssen, sind für das Schlafzimmer Möbel mit viel Stauraum sehr wichtig. Ein großer Kleiderschrank im Schlafzimmer kann gleichzeitig eine Menge Kleidung verstauen, und dazu noch dekorativ wirken. Viele moderne Kleiderschränke gibt es nämlich schon in recht ansehnlichen Ausführungen, zum Beispiel mit Bespiegelung und Kontrastfarben, oder sogar Ornamenten. Anstatt eines klotzigen und unansehnlichen Möbels kann man sich so sein Schlafzimmer auf einladende Weise verschönern.

Was den Kleiderschrank angeht, gibt es noch einen guten Tipp für mehr Ordnung und viel Stauraum. Um mehr Platz im Schrank zu haben, ist nämlich das Ausmisten alter und ungeliebter Kleidung sehr wichtig. Wem es schwer fällt, sich von Kleidungsstücken zu trennen, für den gibt es einen Trick: alle Kleidungsstücke werden mit den entsprechendes Kleiderhaken nach hinten (an die hintere Kleiderstange, falls vorhanden) gehängt. Was ab diesem Zeitpunkt getragen wurde, kommt nach vorne. Alle Kleidungsstücke, die nach vier oder fünf Monaten noch hinten hängen, fliegen raus. Denn mal ehrlich, jeder hat viele Kleidungsstücke im Schrank, die kaum getragen werden und nur unnötig Platz wegnehmen.

Platz für Neues

Schlafzimmer BettDurch diese Methode schafft man sich außerdem viel Platz für Neues, den man sonst wohl nicht hätte.
Auch hilfreich für mehr Ordnung im Kleiderschrank ist es, die Kleidung nach Saison zu sortieren. Ist beispielsweise gerade Winter, sollten die Sommersachen in die untersten, oder hintersten Fächer kommen. So hat man die Stücke, die gerade getragen werden, in den vorderen bzw. oberen Fächern. Dadurch muss man nicht erst in dem Schrank herumwühlen um das ein oder andere Teil zu finden, und hat alles schön griffbereit.

Für mehr Ordnung und Platz im Kleiderschrank hilft auch das schlichte Bügeln. Nimmt man sich vor, die frisch gewaschene Wäsche nicht einfach in den Kleiderschrank zurück zu sortieren, sondern zuerst zu bügeln, herrscht automatisch mehr Ordnung. Denn gut gebügelte Kleidung lässt sich ordentlicher und vor allem platzsparender falten. Außerdem sieht gebügelte Kleidung einfach viel ordentlicher aus – auch beim Tragen. Bügelt man die Wäsche gleich nach jedem Wasch- und Trockenvorgang, ist sie auch schneller wegsortiert und es sammeln sich nicht erst große Wäscheberge an, die vor dem Bügelbrett warten müssen.

Das Bett im Schlafzimmer

Hauptobjekt in jedem Schlafzimmer ist das Bett. Zu einem Bett gehören aber auch immer Bettwäsche wie Laken, Decken und Kissen. Damit diese das Schlafzimmer nicht chaotisch wirken lassen, ist es wichtig, vor allem das Bett beim Aufräumen zu berücksichtigen. Es ist sogar zu empfehlen, das Bett beim Aufräumen in den Fokus zu stellen.
Um einen separaten Stauraum für verschiedene Bettwäsche-Sets, Kissen und noch vieles mehr zu haben, kann man natürlich auf Betten mit verstecktem Stauraum setzen. Viele Modelle kommen zum Beispiel mit Schubladen oder integriertem Raum speziell für solche Dinge. So hat man alle Nötigkeiten für das Bett direkt zur Hand und muss diese nicht in einem eigenen Schrank oder einer Kommode verstauen.

Wer Ordnung im Schlafzimmer haben möchte, sollte die Disziplin haben, jeden Tag aufs Neue das Bett zu machen. Das beinhaltet aber weitaus mehr Schritte, als nur die Kopfkissen und Decken zurechtzulegen!

Zuerst ist nämlich das Lüften des Bettzeugs wichtig. Das allmorgendliche Bettzeug-aus-dem-Fenster-hängen ist keine altmodische Tradition, sondern hat einen Sinn. Denn in jedem Bett und sogar dem Bettzeug lebt eine riesige Anzahl mikroskopisch kleiner Milben. Diese verteilen nicht nur ihren Kot in ihrem gemütlichen Lebensraum, sondern vermehren sich dort auch. Sogar sterben tun sie in unseren Betten, wo sie dann verbleiben. Das alles bleibt von uns zwar unbemerkt, kann aber Allergien auslösen.

Aus diesem Grund muss bei jedem Bett eine gute Hygiene bewahrt werden, zum einen durch das Lüften des Bettzeugs. Jeden Morgen nach dem Aufstehen ist es deshalb ratsam, Kopfkissen und Bettdecken aus dem Fenster auszuschütteln, und dann zum Lüften dort aufzuhängen. Durch diese Prozedur wird das Lebensmilieu der Milben für diese unverträglicher gemacht, wodurch man sie um einen gewissen Teil eliminieren kann. Das regelmäßige Lüften ist außerdem gut für die eigene Gesundheit, denn im Zimmer wird so sauerstoffarme Luft mit sauerstoffreicher ausgetauscht.

Wer den kleinen Milben noch etwas mehr zu Leibe rücken möchte, kann auch regelmäßig seine Betten professionell reinigen lassen. Dabei werden die Matratzen gründlich behandelt, wodurch viele der Milben verschwinden. Ist die Bettwäsche gut gelüftet, kann man das Bett zurechtmachen. Ist das geschafft, sieht es im ganzen Zimmer gleich viel ordentlicher aus.


*Schlafzimmer Bett Boxspringbett*
Kategorie Betten
Marke BELVANDEO
969,00 € * inkl. MwSt.
Preis prüfen Bewertungen ansehen

* Preis wurde zuletzt am 14. April 2019 um 23:19 Uhr aktualisiert

Einmal Qualität kaufen & für immer gut schlafen. Dieses angenehm weiche Boxspringbett VERONA schenkt Ihnen eine gesunde Unterstützung für Ihren Rücken und einen hohen Schlafkomfort. Eine Bonellfederkern-Matratze trifft auf zwei Basisgestelle mit Bonell-Federung. Ein Komfortschaum-Topper macht den Liegekomfort komplett. Er ist mit einem Bezug versehen, der bis 60 °C gewaschen werden kann. Die angenehme Einstiegshöhe erleichtert Ihnen den Ein- und Ausstieg.

Die Nachttische

Bei den Nachttischen wie auch im gesamten Zimmer gilt, dass weniger mehr ist. Damit ist sowohl die Dekoration auf dem Nachttisch, als auch der Nachttisch-Inhalt gemeint. Unnötiger Krimskrams hat hier nämlich nichts verloren, denn er sorgt meist nur für Unordnung.

Auch Dinge die mit Stress verbunden werden, sollten besser nicht in der Nähe des Bettes – also auf dem Nachttisch – aufbewahrt werden. Arbeitsbedingte Mobiltelefone oder To-Do-Listen gehören nämlich in das Arbeitszimmer und nicht ins Schlafzimmer, wo man innere und auch äußere Ruhe erlangen möchte.

Auf dem Nachttisch braucht man nicht mehr, als eine Leselampe und das ein oder andere Buch. Im Nachttisch kann man alles aufbewahren, was man vor dem Zubettgehen braucht. Handcreme, Lesebrillen und Zeitschriften finden hier ihren Platz. So muss man solche Dinge nicht immer vor Augen haben, sondern kann sie hübsch verstauen. Um Staub auf den Nachttisch-Oberflächen täglich schnell zu eliminieren, kann man Einweg-Feuchttücher benutzen. Einmal schnell über den kleinen Tisch gewischt, ist dieser rein und Bakterien werden vermieden.


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Ihre Bewertung
Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.